29.04.2020 • VMware neues Preismodell


VMware hat sein Preismodell umgestellt.
Eine CPU-Lizenz ist nur noch für bis zu 32 Kerne gültig.
Prozessoren mit mehr als 32 Kernen benötigen ab sofort zwei Lizenzen.
Von den Änderungen betroffen werden am stärksten die Betreiber von AMDs EPYC-Prozessoren mit 48 oder 64 Kernen sein.
Ab dem 2. April 2020 setzt VMware die zusätzlichen Lizenzen voraus.
Betroffene Kunden, die während der Übergangszeit bis zum 30. April 2020 Lizenzen bei VMware kaufen sollen die zusätzlich benötigten Lizenzen kostenfrei erhalten.

Ihr Erfolg. Unsere Motivation.